Service der Scheiffele-Schmiederer KG Holzwerke

Aktuelle Neuigkeiten

Archiv

Luftdichtheitsmessung

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Holzbauer bei der Qualitätssicherung im Rahmen der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) bestmöglich zu unterstützen.
Deshalb bietet Ihnen die Scheiffele-Schmiederer KG die Möglichkeit, Ihr Gewerk durch einen Blower-Door-Test auf die notwendige Luftdichtheit zu überprüfen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter.


  

"BlowerDoor"-Messverfahren

Die Überprüfung der Gebäudedichtheit wird mit dem sogenannten "Blower-Door-Messverfahren" durchgeführt. Nach der Fertigstellung der luftdichten Gebäudehülle wird diese mittels einer Differenzdruckmessung (Unter- und Überdruck) kontrolliert. Dadurch können eventuelle Undichtheiten festgestellt und behoben werden. Die Bauherren erhalten somit die Sicherheit und Garantie einer qualitativ einwandfrei durchgeführten Verarbeitung.

Nutzen und Notwendigkeit

Eine relativ luftdichte Gebäudeaußenhülle ist Voraussetzung für einen geringen Energieverbrauch, die gewünschte Wohnbehaglichkeit und eine schadensfreie Konstruktion. Nach dem gültigen Regelwerk - wie etwa der Wärmeschutz-
verordnung - wird eine luftdichte Gebäudehülle gefordert. Sie wurde jedoch bisher weder in der Planung noch in der Ausführung kontrolliert. Es fehlte zudem an geeigneten Prüfmethoden, um die Luftdichtheit - ausgedrückt in Luftwechsel-
kennzahlen - zu bestimmen. Durch einen relativ einfachen Drucktest ist es nun möglich, für Gebäude die Luftwechselzahlen zu ermitteln und somit das Maß der Luftundichtheit der Gebäudehülle festzulegen.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.